Und wenn nur ein Satz aus einem Buch

bei Dir eine Seite zum schwingen bringt,

war der Kauf ein Glücksgriff!

„… ich schreibe, weil ich etwas zu sagen habe …“

weiter lesen

W

er weiter kommen will, muss gehen und nicht stehen! Diesem Thema widme ich mein gesamtes Leben und das auf die verschiedensten Arten. Neben meinem Job und Projekten schreibe ich über Dinge die meinen Lesern helfen, berühren… und vor allem bewegen sollen.


Publikationen


Umdenken ist angesagt! Das Buch ist ein echter Allrounder, eine Art „Mamas Rezeptbuch“ für Unternehmer, aus dem man (nicht nur Führungskräfte!) viel für seinen Alltag mitnehmen kann. Bist du neugierig auf die 12 Challenges, die Ich in meiner neuen Business-Bibel formuliere? Dann kannst du hier die Herausforderungen selbst entdecken, umdenken und anpacken.

Immer mehr Menschen denken, oh mein Gott, ich glaub ich muss zum Coach! Habe ich jetzt ein Problem? Mit wem kann ich darüber reden UBD vor allem, was und wie mache ich weiter? Und dieser Gedanke: auf die Couch und jede Menge Taschentücher, oder wie? Quatsch! Hier findest Du alles um was es beim Coaching eigentlich geht und wie Du es anpacken kannst.

Ein Ratgeber mit Humor und Herz mit dem Ziel, mehr Work-Life-Balance und raus aus der Unzufriedenheit. Das Werk richtet sich primär an Vertriebsmitarbeiter, aber auch an junge Führungskräfte. Jedoch kann sich jeder Denkanstöße aus diesem Buch ziehen, der unter einer versteinerten Montagsmiene leidet. Die Gedanken dazu sind wie ein kumpelhafter Weggefährte.

Leseprobe gefällig?

Trage Dich ein & ich sende Dir von Zeit zu Zeit kostenlos Auszüge aus meinen Publikationen


Soulstuff


 Mund auf … Eis   rein!

    … und wieder Kind sein. Klar geht das nicht!

    Aber sich Zeit und Freiräume nehmen, das geht.

    Änderungen beginnen immer erst im Kopf

    so oder so : ) 

Wer den Mund aufmacht, erlebt meist eine Überraschung

Erinnerst du dich noch an deine Kindheit und den Weg zur Bude an den warmen Sommertagen? Ich hab’ mir mit meinem Freund oft, sehr oft, Eis geholt: Dolomiti, Brauner Bär, Ed von Schleck usw. Fast nie haben wir es bis Zuhause geschafft.

Meistens haben wir das Eis schon auf den Stufen unserer Lieblingsbude ganz entspannt und vor allem glücklich gelutscht. An diese Zufriedenheit erinnere ich mich oft und gerne zurück. Diese Rückblicke und die Erfahrungen der letzten Jahre haben mir die Augen geöffnet für das, was wirklich wichtig ist:

Wir brauchen wieder mehr Momente der Entschleunigung, der Zufriedenheit und des respektvollen Umgangs miteinander. Das zu vermitteln ist mein Antrieb, und deswegen mache ich meinen „Mund“ auf. Und über die Reaktionen und Resonanzen in den unterschiedlichsten Formen und auf verschiedensten Kanälen bin ich oftmals positiv überrascht.

Was also liegt näher, als die Einstellung zu
Deinem Leben zu ändern …

Buchkritiken


MONTAGS LÄCHELN KÖNNEN

Oliver Frenkels Neuerscheinung ist ein echter Allrounder, eine Art „Mamas Rezeptbuch“ für Unternehmer, aus dem man (nicht nur Führungskräfte!) viel für seinen Alltag mitnehmen kann.

Ob Tipps, um den Montag zu pimpen, eine Typologie von Führungsstilen, oder Lösungswege für Mitarbeiter und Chefs, um einander zu verstehen – allerlei Weisheiten, praktische Tipps und „Rezeptideen“ warten in Frankels Werk auf dich. Manch einer mag über die Vielfalt der Inhalte konfus werden, doch es lohnt sich, in dem Werk zu schmökern und sich relevante Aspekte für den Arbeitsalltag herauszuziehen. Mitgeliefert werden 18 Verhaltensregeln, die dir bei deinen konkreten Vorhaben helfen. Dabei sind die Regeln aber kein starres Korsett, sondern stellen einen Rahmen dar, in dem du dich orientieren kannst.

Unternehmer.de   

Spring doch

Ich lese das tolle Buch nun zum 3. Mal. Wenn man von Zeit zu Zeit alles wieder auffrischt, tut es gut und entschleunigt.

Martin H.   (Immobilien Makler)

Montags lächeln können

Mal ganz anders geschrieben. Vielleicht zu viel Input, aber pragmatische und vor allem gute Ansätze etwas zu verändern.

Thomas P.   (Designer)

SPRING DOCH

Vergessenes, Verlorenes, Wichtiges wird wieder nach oben gespült. Unkompliziert das Bewusstsein geweckt. Guter Inhalt.

Katharina R.   (Marketer)